Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zu verschiedenen Zwecken. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Indem Sie auf "Einverstanden" klicken, akzeptieren Sie zudem unsere Datenschutzbestimmungen - wir empfehlen Ihnen, bevor Sie sich auf dieser Website weiter bewegen, unsere Datenschutzbestimmungen zu lesen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, an dieser Stelle bereits das Setzen von jeglichen Drittanbieter-Cookies zu verweigern. Sollten Sie das Setzen dieser Cookies jetzt bereits pauschal verweigern, kann es jedoch zu Funktionseinbußen auf der Seite kommen

Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen bei der Bergsiegel Produktions- und Handels GmbH. Wir freuen uns,
dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für ihr Interesse an unserem Unternehmen,
unserer Produkte und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer
Webseiten ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Bergsiegel Produktions- und Handels GmbH
Herderstraße 31
40721 Hilden
Deutschland
Tel.: 02103 9631830
E-Mail: info@bergsiegel.de
Website: www.bergsiegel.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Datenschutzbeauftragter
Bergsiegel Produktions- und Handels GmbH
Herderstraße 31
40721 Hilden
Deutschland
Tel.: 02103 9631830
E-Mail: datenschutz@bergsiegel.de
Website: www.bergsiegel.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt
an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Web-Seite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
Sollten Sie auf unserer Web-Seite die Funktion des Merkzettels benutzen, so können Sie alle interessierenden Produkte zusammenfassen. Als Erinnerung, zum Ausdrucken oder um über vierbeinkräuter.de direkt online zu bestellen.
Dieser Merkzettel ist ein ganz unverbindlicher Service für Sie. Dieser Merkzettel ist keine Bestellung, Sie gehen keinerlei Verpflichtung ein.
Über den Button "Zu den Bezugsquellen" haben Sie die Möglichkeit, den Merkzettel ganz komfortabel in den Warenkorb des Online-Shops www.vierbein-kraeuter.de zu übertragen. Der Web-Shop www.vierbein-kraeuter.de ist ein Unternehmen der Bergsiegel Produktions- und Handels GmbH. Die Warenbestellung laufen entweder über
den Online-Shop www.vierbein-kraeuter.de oder Sie nehmen direkt Kontakt mit unserem
Unternehmen auf, telefonisch, per E-Mail oder auch auf dem postalischen Weg.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4.Bereitstellung der Web-Seiten

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Computers.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

    • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
    • Informationen über das Betriebssystem und die verwendete Version
    • Die IP-Adresse des Nutzers wird anonymisierter
    • Die Herkunft URL des Internet Providers (Land, Bundesland, Stadt)
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Der Referer, d.h. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

5. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

7. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung ist für den Betrieb der Web-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Technisch notwendige Cookies und Sitzungen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Web-Seite enthält interaktive Inhalte und Angebote. Damit Sie als Nutzer mit diesen Inhalten (z.B. Merkzettel) interagieren können, ist es technisch erforderlich, dass unser Server Ihre Sitzung von denjenigen anderer, gleichzeitiger Nutzer unterscheiden kann.
Dazu bekommt jede Sitzung eine eindeutige, kryptische ID, die bei der Kommunikation (z.B. Aufruf einer Seite) zwischen Ihrem Browser und unserem Server übermittelt wird.
Obgleich diese ID kryptisch und somit pseudonymisiert ist, kann sie als personenbezogenes Datum betrachtet werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die im Rahmen Ihres Besuches unserer Webseiten uns mitgeteilten personenbezogenen werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erhoben, verarbeitet und genutzt.

4. Dauer der Speicherung

Die Speicherung erfolgt nur während Ihrer aktiven Sitzung. Sobald Sie die Sitzung beenden (z.B. das Browserfenster schließen), wird Ihr Browser diese Informationen löschen. Da unser Server über das Schließen Ihres Browserfensters im Normalfall nicht informiert wird, kann er nicht wissen, ob Sie Ihre Sitzung wirklich beendet oder nur unterbrochen haben.
Aus diesem Grund wird die Sitzungs-ID auf dem Server maximal für weitere 12 Stunden bereitgehalten/gespeichert bevor sie endgültig gelöscht wird.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sitzungs-Daten sind für Betrieb der Web-Seite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies

Auf Ihrem Rechner werden kleine Textdateien, so genannte Cookies, abgelegt und vom Browser gespeichert.

Unterscheiden Sie bitte temporäre Cookies/Session Cookies von permaneten Cookies und sog. eigene Cookies von Third-Party Cookies (Drittanbieter-Cookies). Temporäre Cookies werden nach Verlassen der Website automatisch gelöscht. Insbesondere die eigenen Cookies temporären und permanenten Cookies sind zum ordnungsgemäßen Betrieb des Webauftritts abgelegt. Permanente Cookies dienen z.B. zum Speichern Ihrer Entscheidung bzgl. unseres Datenschutzhinweises beim erstmaligen Betreten unseres Webangebots.
Eigene temporäre und permanente Cookies verwenden wir ohne sie persönlich zu indentifizieren, sondern lediglich, um Ihnen die Funktionalität und das reibungslose Erlebnis unseres Webauftritts zu gewährleisten.

Third-Party Cookies werden von Drittanbietern auf unserer Website gesetzt. Dies sind vor allem Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies
Die Deaktivierung der Analyse-, Targeting- und Werbe-Cookies beeinträchtigt die Funktionalitäten unserer Webseiten nicht.

Welche Skripte und Cookies wir verwenden, erklären wir ihnen nachfolgend.
  
Alle Cookies werden Sie in jedem Fall wieder los oder können Sie verhindern, indem Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren und bzgl. Datenschutz gesichert, benutzen.
Das heißt, per Browser-Einstellung können Sie sämtliche Cookies zulassen, verweigen oder aber löschen.
Alle gängigen Browser verfügen über diese Funktion.

Aber: Sofern Sie essentielle Cookies dieses Webangebots nicht zulassen oder löschen, wird ggf. die Funktion dieses Webangebots eingeschränkt oder ganz aufgehoben.
 
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an z.B. Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Nähere Informationen dazu finden Sie auch im nachfolgenden Abschnitt "Welche Cookies werden auf unserer Seite gesetzt?"

Zudem helfen insbesondere auch Plattformen, bei denen Sie Ihre Einwilligung zu Cookies verwalten können; sie helfen dabei, das Setzen von  Cookies verschiedenster Dienste einzudämmen (z.B. http://www.youronlinechoices.com/ und http://www.aboutads.info/choices/)

Welche Cookies werden auf unserer Seite eingesetzt?

a. Google Analytics (derzeit nicht aktiv)
Skript/Cookie-Domain: *.google.com, *.google.de, google-analytics.com, bergsiegel.de
Diese Cookies speichern Daten des Besuchverlaufs, wie z.B. Beginn und Ende des Besuchs, aufgerufene Seite, etc..
Google Analytics hilft uns, unser Webangebot auf unsere Kunden auszurichten und Fehler in der Darstellung zu beheben. Wir setzen Google Analytics-Skipte datenschutzkonform mit dem Parameter "anonymizeIP" ein. So ist sichergestellt, dass an Google Analytics nicht die IP-Adresse als personenbezogenes Datum übermittelt wird.
Datenschutzinformation des Anbieters: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Ihre Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

b. Google Adwords  (Google Werbe-Dienst) (derzeit nicht aktiv)
Skript/Cookie-Domain: *.google.com, *.google.de, vierbein-kraeuter.de
Zweck dieser Cookies ist die Messung der Wirksamkeit unserer (Google-)Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
Datenschutzinformation des Anbieters: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de
Ihre Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

c. doubleclick.net (Google Werbe-Dienst) (derzeit nicht aktiv)
Skript/Cookie-Domain: *.doubleclick.net
Zweck dieser Cookies ist die Messung der Wirksamkeit unserer (Google-)Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
Datenschutzinformation des Anbieters: https://policies.google.com/?hl=de
Ihre Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://support.google.com/dfp_premium/answer/2839090?hl=de

d. Googleadservice (Google Werbe-Dienst) (derzeit nicht aktiv)
Skript/Cookie-Domain: *.googleadservice.com
Zweck dieser Cookies ist die Messung der Wirksamkeit unserer (Google-)Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
Datenschutzinformation des Anbieters: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Ihre Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

e. Eigene Cookies
Skript/Cookie-Domain: www.bergsiegel.de
Diese Cookies sind anonymisiert, ohne konkrete Personendaten zu erheben und dienen dazu, die wesentlichen Funktion des Webauftritts sicher zu stellen.

Was passiert, wenn Sie eine unserer Seiten zum erstem Mal betreten?
Wenn Sie uns zum ersten Mal besuchen, wird standardmäßig ein Session Cookie "fe_typo_user" gesetzt. Dieses Cookie löscht sich automatisch nach Verlassen unserer Seiten wieder und enthält keinerlei persönliche Daten. Es stellt lediglich Grundfunktionen des Webauftritts sicher. Zudem öffent sich ein Fenster "Datenschutzhinweise". Sie haben nun die Wahl, ob Sie auf weitere Funktionen des Webauftritts verzichten wollen/können, um sich z.B. nur einmal bei uns umzuschauen und zu informieren.
Der Datenschutzhinweis wird dann auch auf jeder Seite wieder erscheinen.

Was passiert, wenn Sie bei dem eingeblendeten Datenschutzhinweis "EINVERSTANDEN" wählen?
Sofern Sie diese Option wählen, werden alle oben beschriebenen Cookies und Skripte  geladen. Es wird zudem ein eigenes Cookie erstellt, der Ihre Auswahl speichert. Sie können alle Seitenfunktionen ohne Probleme nutzen. Auch der Datenschutz-Hinweis erscheint nicht mehr. Sie haben aber noch die Möglichkeit, über Ihren Browser alle Google-Cookies zu löschen oder der Nutzung einzelner Cookies (z.B. der Google-Cookies bei Google) zu widersprechen (Opt-Out/siehe auch "Welche Cookies werden auf unserer Seite eingesetzt?").

Was passiert, wenn Sie bei dem eingeblendeten Datenschutzhinweis "Cookies deaktivieren" wählen?
Es werden alle o.g. Cookies, bis auf die eigenen Cookies, die grundlegende Funktionen der Seite sicherstellen, gelöscht, indem ihre Gültigkeit rückdatiert oder ihr inhaltlicher Wert gelöscht wird. Alle Drittskripte die Cookies erzeugen oder Daten verarbeiten, werden aus der Seite, (falls überhaupt geladen/siehe Erstbesuch) "ausgebaut", d.h. Dritte bekommen keinerlei Informationen per Skripte oder Cookies über Ihren Besuch auf unserer Website. In den eigenen von uns gesetzten Cookies wird Ihre Entscheidung gespeichert. Es wird Ihnen aber ein Button "Cookie Einstellungen" angeboten. Über den können Sie nachträglich Ihre Verweigerung zum Setzen von Cookies rückgängig machen.
Sie haben dann noch nachträglich die Möglichkeit, über Ihren Browser alle Google-Cookies zu löschen oder der Nutzung einzelner Cookies (z.B. der Google-Cookies bei Google) zu wiedersprechen (siehe auch "Welche Cookies werden auf unserer Seite eingesetzt?").

Was passiert, wenn Sie bei dem eingeblendeten Datenschutzhinweis "Schließen" wählen?
Es wird lediglich das Fenster ausgeblendet, jedoch keine Entscheidung getroffen - solange Sie weder "EINVERSTANDEN" noch "Cookies deaktivieren" gewählt haben, ist die Ausblendung auch nur vorübergehend - der Datenschutzhinweis erscheint auf der nächsten Seite wieder.

Kontaktformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Web-Seite besteht die Möglichkeit per Web-Formular mit uns in Verbindung zu treten. Dazu speichern wir die von Ihnen im Web-Formular übermittelten E-Mail-Adresse.
Im Fall von Anfragen an den technischen Support über das Kontaktformular werden zusätzlich Informationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem übermittelt und gespeichert. Umfang und Art der Daten werden im Formular vor dem Versand angezeigt.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders gespeichert.
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Web-Formular dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt zu einem Mitarbeiter/in der Bergsiegel Produktions- und Handels GmbH auf. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseite Benutzer bestimmte Rechte.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

    • die Verarbeitungszwecke;
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.
Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und Löschung (Art. 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer in Art 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z. B. die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
  • Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
  • Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  • Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
  • Die Ausübung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Das Recht gemäß Absatz 1 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

  • Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  • Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
  • Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  • Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
  • Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
  • Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
  • Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien und Gesetzesanpassungen, können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher Empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

 

Stand: 24.05.2018